Bilder

Frauen: Museum
Zwischen Sammlungsstrategien und sozialen Plattformen
Elke Krasny, Frauenmuseum Meran (Hg.)
15,5 x 23,5 cm, Ca. 300 Seiten, € 24,80, ISBN 978-3-85409-624-5

http://www.loecker-verlag.at

deutsch

Beschreibung

Elke Krasny, Frauenmuseum Meran (Hg.)
Frauen: Museum
Zwischen Sammlungsstrategien und sozialen Plattformen

 

Ausgangspunkt für dieses Buch sind zwei internationale Symposien, die in der Wienbibliothek im Rathaus 2010 und im Frauenmuseum in Meran 2011 stattgefunden haben. Dieser Wissensaustausch zwischen Museumsdirektorinnen, Kuratorinnen, Aktivistinnen, Kün­stler­innen, Forscherinnen, und Kulturvermittlerinnen näherte sich einer kritischen Standortbestimmung und einer Veränderung des Verhältnisses zwischen Frauen und Museum im Sinne einer zukunftsorientierten Praxis an.

Das Museum als Institution der Repräsentation und der Sammlungen ist einer der Orte, an dem Gesellschaften ihre Geschichte öffentlich darstellen, an dem Kunstgeschichte gemacht wird und Geschlechterkonstruktionen erzeugt und tradiert werden. Das Museum ist ein Ort der Einschlüsse und der Ausschlüsse.
Die Gründung von Frauenmuseen, die seit den 1980er Jahren weltweit großteils selbstinitiiert stattgefunden hat, eröffnet komplexe Fragestellungen der Geschlechtergerechtigkeit im Zusammenhang von Sammlungspolitiken, Ausstellungspraxis, künstlerischer Produktion und Geschichtskonstruktionen.
In diesem erweiterten Museumsbegriff, geht es nicht nur um Sammlungsstrategien und kuratorische Setzungen in der Ausstellungspraxis und deren notwendige kritische Reflexion, sondern auch um das Museum als öffentlich involvierte soziale und kulturelle Plattform und um den translokalen Austausch und Kollaborationen in selbsorganisierten Netzwerken.

Mit künstlerischen, wissenschaftlichen und essayistischen Beiträgen von: Barbara Blasin, Carla Bobadilla, Petja Dimitrova, Elisabeth von Dücker, VALIE EXPORT, Nicoletta Favout, Li Gerhalter, Susanna Gyulamiryan, Daniela Hammer-Tugendhat, Elke Krasny, Rudolfine Lackner, Ivana Mestrov, Suzana Milevska, Lara Perry, Stefania Pitscheider, Dorothee Richter, Astrid Schönweger, Mansoureh Shojaee.

 

Elke Krasny, Kuratorin und Autorin, Senior Lecturer an der Akademie der bildenden Künste Wien, Gastprofessorin an der Universitaet Bremen 2006, Visiting Artist des Hong Kong Community Museum Project in Hong Kong 2011, Visiting Artist der Audain Gallery Simon Fraser University Vancouver 2011. Zu ihren Interessen zählen Interventionen in hegemoniale Repräsentationslogiken, feministische künstlerische und kuratorische Praxen, urbane Transformationsprozesse und Erinnerungspolitiken. 2011 wurde sie mit dem Outstanding Artist Award Frauenkultur durch das Österreichische Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur ausgezeichnet.